Besser-Esser

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Das Projekt Besser-Esser geht nun in die zweite Runde. Im Dezember und Januar habe ich mit dem gesunden Essen etwas Pause gemacht -Weihnachtsschlemmen, Süsses und hach Ihr wisst schon-, und danach schwer bereut. (Wer nicht weiss wovon ich rede, kann HIERHIER oder HIER lesen).

Nach meiner Knieverletzung hatte ich gleich 4-5 Viren nacheinander, was mich dazu brachte das Besser-Esser-Projekt sofort wieder aufzunehmen. Ich esse ja gerne gesund, es ist nur etwas mehr Arbeit in der Küche, aber auch das ist Gewöhnungssache . Es ist wichtig auf den Körper zu hören, und meiner hat mich förmlich angeschrien.

Angefangen habe ich mit Smoothies, die ich nun zur Arbeit mitnehme um mein Morgenhunger zu stillen. Ich frühstücke meistens ein Müsli mit Früchten und Nüsse, aber so zwischen 9 und 10 Uhr packt mich ein gemeiner Heisshunger, den ich jetzt mit diesen Smoothies stille.

Untitled-1

Dabei habe ich auch gleich ein paar neue Produkte probiert, und bin von einigen davon sehr begeistert. Zum Beispiel von Kokosöl. Ein wahrhaftes Wunder der Natur! Es hat so viele Verwendungsmöglichkeiten, dass es hier den Rahmen sprengen würde alle aufzuzählen.

Ich benutze es für einige Smoothies, für Chicken Kokos Curry, oder als natürliches Pflegeprodukt, für trockene Ellbogen, als Nachtcreme, usw.

IMG_0335

Apropos neues Essen ausprobieren: Ich versuche gerade ein paar Rezepte mit Chiasamen, Grünkohl, und rohes Kakaopulver und werde Euch dann berichten ob sie in meinem Speiseplan bleiben oder nicht.

Was sind Eure Lieblingsprodukte aus dem Reformhaus?

You are what you eat. So don’t be fast, cheap, easy or fake!

 

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

1 comment on “{Besser-Esser} Lieblingsprodukt”

  1. Hallo Karin,

    muss gestehen, dass ich noch nie im Reformhaus war. Dennoch beschäftigt mich das Thema Ernährung ganz besonders, stelle gerade auf mehr Eiweiß und weniger Kohlenhydrate um. Da ich Kokosmilch liebe könnte ich mir gut vorstellen, dass auch Kokosöl was für mich sein könnte. Vielleicht stellst du mal das Chicken-Kokos-Curry Rezept ein oder mailst mir was du so mit Kokosöl anstellst. Hatte mir mal ein Glas besorgt um selbst Bounty zu machen, doch wegen der Kalorien habe ich es immer hinausgeschoben.

    Vielen Dank schon mal und sonnige Grüße, Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.