Oft kommen Leute zu mir und sagen „ich bin total unfotogen“ oder „ich sehe auf Fotos immer schlecht aus“. Und ich sage dann einfach mit einem Lächeln „das sehen wir dann“. Meiner Meinung nach ist nämlich NIEMAND unfotogen. Es liegt am Fotografen die belichtete Person von seiner schönsten und natürlichsten Seite zu zeigen. Die richtigen Posing-Anweisungen zu geben ist das eine, im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken ist das andere. Ich kenne viele Fotografen die zwar technisch super begabt sind, die Fotos perfekt in Szene gesetzt, aber der/die Fotografierte sieht gestellt oder verkrampft aus. Wenn der Fotograf aber eine entspannte Atmosphäre kreiert, deutliche und einfache Anweisungen gibt (es vielleicht gleich selber vormacht), hat man ganz einfach mehr Spass beim Fotoshooting und die Bilder werden dabei viel besser.

Divina meinte auch vor dem Fotoshooting sie sei total unfotogen.  Was meint Ihr dazu:

 

 

201a

 

 
007 urban jane

 

 

 

225

 

 

088 urban jane

 

 

150

 

 

 

044 jane

 

 

Divina heisst auf Spanisch „Die Göttliche“ aber oft wird es auch als Synonym zu „wunderschön“ gebraucht.  Ich finde dieser Name passt zu ihr wie angegossen. Ich sage ihr aber nur noch „Das Herbstmädchen“, wegen ihren wundervollen rötlichen Haaren.

Divina studiert Schauspielunterricht und ich bin sicher, dass ihr eine grosse Karriere bevorsteht. Mit ihren ausdrucksstarken Augen wird sie sich bald einen Namen im Schauspielbusiness machen. Ich wünsche ihr alles Gute und hoffe dass wir bald mehr von ihr sehen werden.

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.