Liebe Blogleser,

Dieses hier ist mein Post Nr. 50!!!! Unglaublich wie die Zeit vergeht, ich habe das Gefühl ich habe erst damit angefangen. Ich möchte mich hier bei euch allen bedanken: für die Worte, die Kommentare (online und offline), und für die neuen Blogfreundschaften. Bis jetzt hat es Spass gemacht und ich habe schon viele neue Projekte für das nächste Jahr geplant. Ein fotografisches Projekt sollte da aber auch darunter sein, denn schliesslich ist das ein Foto-Blog. 😉

Es gibt viele schöne Fotoprojekte die man über das Jahr machen kann. Das bekannteste von allen ist das 365-Projekt, wo man jeden einzelnen Tag im Jahr ein Foto schiesst.  Man kann ein bestimmtes Thema festlegen (365 Selfies, oder 365 Around the house, usw.), obwohl ich ehrlich gesagt schon ein Foto pro Tag etwas anstrengend finde, wenn es noch zu einem bestimmten Thema passen soll wird’s noch komplizierter. Normalerweise geht s im 365-Projekt nicht unbedingt darum die schönsten und besten Fotos zu machen, sondern einfach mal täglich zu fotografieren. Da man nicht so viel Zeit hat um ein Foto vorzubereiten, bleibt es meistens bei alltäglichen Bildern. Trotzdem gibt es Leute die ziemlich schöne Fotos herzaubern können, und das jeden Tag.

Eines der berühmtesten 365-Projekte ist das von Alex Stoddard. Dieser 20-jährige junge Mann ist ein kleines Wunderkind der Fotografie. Mit 17 Jahren hat er das aufwändigste und schönste 365-Projekt gemacht dass ich je gesehen habe. Jedes seiner Bilder ist ein kleines Kunststück:

Summer, 2011.


Funeral wear.

Swallowed up.

The love that got away.

Untitled

Sein gesamtes Photostream könnt ihr HIER sehen.

Auf Flickr gibt es unzählige Gruppen zu jedem Projekt, wie z.B. The 365 Days Project Pool.  Auch bei Instagram kann man mit dem Suchbegriff #365 eigene Fotos hochladen, wo es die anderen User sehen und kommentieren können. Es ist manchmal ganz spannend zu sehen was für Fotos Leute aus aller Welt posten.

Auch sehr beliebt ist z. B. ein 52 Wochen Projekt, wo man auch ein Thema wählen kann (52 Wochen mit der Familie, oder 52 Mal On the Road, 52 Wochen Mal Rund ums Haus, usw.).  Ein Beispiel findet Ihr HIER.

Wenn also jemand bei so einem Projekt mitmachen möchte, sollte man es sich jetzt überlegen, damit man pünktlich am 1.1.2014 anfangen kann.

Auch ich habe mir Gedanken gemacht welches Projekt ich im 2014 machen könnte, und kam so zu folgender Idee: Das Jahr 2014 in Farben zu dokumentieren! Im neuen Jahr werde ich jeden Monat eine bestimmte Farbe fotografieren. Es können mehrere Fotos sein, oder einfach nur ein Foto wo diese Farbe erscheint. Das ist alles, mehr Regeln gibt es nicht.

Und das Beste daran ist: JEDER KANN MITMACHEN! Mit irgend einer Kamera oder das Smartphone, bei Facebook, Instagram (#dasjahrinfarben2014), oder einfach indem man sein Blog hier verlinkt. Ich werde immer ein Post schreiben mit der Farbe des jeweiligen Monats, und wer Lust und Zeit hat, kann mitmachen. Man kann auch in einem Monat mitspielen und im nächsten wieder nicht. Hauptsache wir haben Spass daran.

Mehr dazu in ein paar Tagen…

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

2 comments on “Fotoprojekt für 2014”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.