Liebe Blogleser,

Die Insta-Month Posts gehören zu meinen Favoriten. Es ist wie Tagebuch lesen und entdecken was man tatsächlich alles so in den letzten paar Wochen erlebt hat. Und der Februar war -trotz weniger Tage- ein Monat mit sehr vielen Instagram-Bilder. So viele dass eine einzige Collage nicht gereicht hat und ich es in mehreren aufteilen musste.

 

Insta-Month Februar 55

Der Februar hat mit einem Besuch im Spielzeuggeschäft angefangen, aufgrund sehr gute Zeugnisnoten vom jungen Mann.

 

Insta-Month Februar 4

Danach gab es eine schwarz-weisse Zusammenfassung eines Wochentages, auch bekannt als  „Der ganz normale Wahnsinn“.

Insta-Month Februar 3

Aus dem Spielzeugladen kam aber auch etwas für mich nach Hause: ein Rubik. Suchtpotential!
Beim Zusammenstellen dieser Collage ist mir aufgefallen wie viel Essen ich fotografiert habe. Hat wahrscheinlich mit meinen guten Vorsätzen zu tun (siehe Besser-Esser).
Ein Milch-Schnauz.
Inca-Cola in einem Laden entdeckt. Ist eine peruanische Cola mit einer gewöhnungsbedürftigen Farbe, weckt Erinnerungen an Ecuador wach.
Eine ziemlich chaotische aber lustige Valentinsparty besucht (wenn Südamerikaner mit Italiener feiern).
Und Füsse wurden auch oft im Februar belichtet.

Insta-Month Februar1a
Wir waren in Zürich auf der Suche nach der Farbe violett. Zürich war ganz lieb und hat uns einen Brunnen voller Rosen gezeigt.
Schattenspiele mit dem jungen Mann.
Und das Beste zum Schluss: Wir waren ein paar Tage in der Lenzerheide beim Skifahren. Zurückgebracht haben wir wunderschöne Erinnerungen an herrlicher Pulverschnee und sonnige Tage.

Alles in allem war der Februar genial. Schauen wir mal was der März bringt. Und wie war Euer Februar?

 

 

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.