Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Endlich die Sonne im Gesicht! Ist das nicht das schönste Gefühl überhaupt? Ich habe irgendwo Mal dieses Sprichwort gelesen: „Der Winter mag lang sein, aber danach kommt immer der Frühling“. Und das tröstet mich manchmal durch die dunklen Januar- und Februar-Tage hindurch.

IMG_0348

Unser Garten ist seit Jahren nicht mehr gepflegt worden. Eigentlich gehört es zu den Aufgaben vom grossen Mann sich um das Grüne draussen zu sorgen. Ich habe schon Mühe die einfachsten Indoor-Pflanzen am Leben zu erhalten, und er wäre eigentlich auch ganz gut darin. Wenn er es jemals tun würde. Jedenfalls bin ich jedes Jahr wieder erstaunt, wie sich die Natur trotzdem ihre Wege sucht um die eine oder andere Blüte in unserem Garten zu zeigen.

2015-04-22_0001

 

IMG_0341Worauf ich mich diesen Frühling besonders freue:

– Draussen an der Sonne liegen und ein Buch lesen.
– Ganz nebenbei etwas Farbe zu bekommen, um dieses Käsebleich loszuwerden.
– Grill-Zeit!
– Unsere Velo-Touren.
– Das satte Grün das man überall sieht.
– Keine schweren Jacken mehr tragen zu müssen.
– Pastellfarben
– Längere Tage
– Eis schlemmen
– Barfuss laufen
– und vieles mehr

IMG_0340

IMG_0345

IMG_0346

Hoch lebe der Frühling! Geniesst es denn am Wochenende ist Regen angesagt!

My favorite weather is bird-chirping weather. Terry Guillemets

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

1 comment on “{Frühling} Worauf ich mich besonders freue”

  1. Hallo Karin,

    danke für diese schönen Bilder. Teile deine Liste, besonders Farbe bekommen, grillen, Radfahren und Eis schlemmen stehen ganz oben. Hoffe die Sonne bleibt uns dieses Wochenende erhalten, drücke ganz fest die Daumen.

    Viele Grüße, Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.