insta

{Insta-Month} April

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der April 2015 ist schon seit drei Tagen Geschichte, und somit ist es wieder höchste Zeit für ein Monatsrückblick mit Instagram-Bilder.

Bei mir ist der Frühling die kreativste aller Jahreszeiten, und es sprudelt nur so von Ideen. Es ist so quasi die Blütezeit der Ideen, aber nicht so der Umsetzung. Das kommt sicher auch noch. Deshalb ist es hier auf dem Blog etwas ruhiger als sonst. Aber ich habe schon ein paar sehr sehr gute Ideen für Blogposts, also lasst Euch überraschen!

Das war mein April:

PicMonkey Collage1

(1) Wir standen mal kurz auf unser Haus. 🙂
(2) Throw-Back-Thursday: meine Mutter (rechts) hält mich in Ihren Armen.
(3) Grosses Cousins-Treffen auf einer Geburtstagsparty (der April ist voll davon!)

PicMonkey Collage2

(1) Blogpost mit drei verschiedenen Smoothie-Rezepte.
(2) Der Besuch einer Tulpen-Ausstellung gehört einfach zum Frühling dazu.
(3) Mit einer Freundin ist so ein Besuch noch besser.
(4) Ein Paella-Sonntag. Ich liebe Paella!

PicMonkey Collage3

(1) Sechseläuten, oder wie die Bösen Zungen sagen würden: Bozenfastnacht. Einfach ausgedrückt, es ist Zürichs Frühlingsfest. Je schneller dieser „Schneemann“ explodiert, desto besser wird der Sommer. Wenn es stimmt, gibt es dieses Jahr einen schlechten Sommer. Wollen wir mal einfach nicht glauben. Ja?
(2) Ich habe eine nagelneue Küchenmaschine! Yeah!
(3) Die Smoothies gehen in die zweite Runde
(4) Wieder mit dem Joggen anfangen, einfach ohne Kreuzband.

PicMonkey Collage4

(1) Neue Jogging-Wege erkunden
(2) Ich liebe Smoothies. Merkt man das?
(3) Chia-Pudding adieu, das Zeugs kann man nicht Essen.
(4) Umso leckerer sind die veganen Brownies.

PicMonkey Collage5

(1) Mit der neuen Küchenmaschine gleich einen Rüeblikuchen / Möhrenkuchen gebacken.
(2) No-Make-Up-Sunday. Einfach weil es auch sein muss.
(3) Good Morning Stimmung, wunderbar.

Im Mai gehen die Familiengeburtstage weiter, und natürlich hoffe ich auf schöne Frühlingstage. Was wünscht Ihr Euch so vom Mai?

 

{Insta-Month} September

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der Monat September war ein sehr guter Monat. Ein ausgezeichneter Monat. Ein Highlight war sicher den Kurztripp nach Belgien mit meinen Freundinnen. Das wird mir noch lange in Erinnerung bleiben! Aber davon habe ich Euch schon viele Fotos gezeigt, den Rest des Monats September hat aber „instagramtechnisch“ auch noch einiges zu bieten:

PicMonkey Collage1

(1) Der junge Mann wächst und wächst, genauso wie seine Zähne, und dies resultiert in mehrere Besuche beim Kieferorthopäden. Man sieht an seinem Gesichtsausdruck, wie sehr er diese Besuche mag.
(2) Ich liebe die rosaroten Sonnenuntergänge im September.
(3) Soda Stereo. Tja, dieses Bild auf Instagram brachte viele Fragen mit sich, denn diese Rockband aus den 80er Jahren war nur in Lateinamerika bekannt. Der Sänger dieser Band starb an diesem Tag und ich postete dieses Bild als Tribut an ihm. Wegen der schönen Musik, die mich an meine Schulzeit erinnert. Wer will, kann die Spotify-Playlist HIER hören.
(4) Lampiönchen brauchen keine weiteren Erklärungen, oder?

PicMonkey Collage2

Hier oben eine Collage von den wunderschönen Dinge die ich sehe während ich renne. Inklusive Katze mit dem Die-rennt-freiwillig-die-spinnt-doch-Blick.

PicMonkey Collage4

(1) Alte Platten in Antwerpen
(2) Eine Riesenschokoladenkugel von Lindor, hätte ich gerne gegessen passt nicht so ein mein Abnehmziel (hüstel hüstel).
(3) Der junge Mann am „gamen“. Wer genau hinschaut sieht ein grosses Loch an seinem Pyjama (linkes Knie). Hier bitte rollende Mutter-Augen einfügen.

PicMonkey Collage3

Last but not least, mein Beitrag zur Farbe grau im September. Die Fotos mit der grossen Kamera bringe ich Euch noch. Pfadfinderehrenwort!

Und jetzt, obwohl schon ein paar Tage zu spät, läute ich offiziell den coolsten Monat des Jahres ein!

October

{Insta-Month} Februar

Liebe Blogleser,

Die Insta-Month Posts gehören zu meinen Favoriten. Es ist wie Tagebuch lesen und entdecken was man tatsächlich alles so in den letzten paar Wochen erlebt hat. Und der Februar war -trotz weniger Tage- ein Monat mit sehr vielen Instagram-Bilder. So viele dass eine einzige Collage nicht gereicht hat und ich es in mehreren aufteilen musste.

 

Insta-Month Februar 55

Der Februar hat mit einem Besuch im Spielzeuggeschäft angefangen, aufgrund sehr gute Zeugnisnoten vom jungen Mann.

 

Insta-Month Februar 4

Danach gab es eine schwarz-weisse Zusammenfassung eines Wochentages, auch bekannt als  „Der ganz normale Wahnsinn“.

Insta-Month Februar 3

Aus dem Spielzeugladen kam aber auch etwas für mich nach Hause: ein Rubik. Suchtpotential!
Beim Zusammenstellen dieser Collage ist mir aufgefallen wie viel Essen ich fotografiert habe. Hat wahrscheinlich mit meinen guten Vorsätzen zu tun (siehe Besser-Esser).
Ein Milch-Schnauz.
Inca-Cola in einem Laden entdeckt. Ist eine peruanische Cola mit einer gewöhnungsbedürftigen Farbe, weckt Erinnerungen an Ecuador wach.
Eine ziemlich chaotische aber lustige Valentinsparty besucht (wenn Südamerikaner mit Italiener feiern).
Und Füsse wurden auch oft im Februar belichtet.

Insta-Month Februar1a
Wir waren in Zürich auf der Suche nach der Farbe violett. Zürich war ganz lieb und hat uns einen Brunnen voller Rosen gezeigt.
Schattenspiele mit dem jungen Mann.
Und das Beste zum Schluss: Wir waren ein paar Tage in der Lenzerheide beim Skifahren. Zurückgebracht haben wir wunderschöne Erinnerungen an herrlicher Pulverschnee und sonnige Tage.

Alles in allem war der Februar genial. Schauen wir mal was der März bringt. Und wie war Euer Februar?