märz

{Insta-Month} März

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Ein weiterer Monat ist vorbei, und ein weiterer Virus wurde hier bekämpft. Es ist als hätten sich die Viren wieder daran erinnert, dass es uns gibt. Nach 3 Jahren ohne Grippe und sonstige Beschwerden, haben wir in einem Monat gleich alles mögliche bekommen. Immerhin bekommen wir 2-3 Tage Verschnaufpause zwischendurch. Aber jetzt ist gut und wir sind wieder mal gesund und hoffen es auch so zu bleiben.

Umso erstaunlicher ist es, dass ich es doch noch geschafft habe ab und zu auf Instagram etwas zu posten, wie z.B. meine Serie #marchmornings, wo ich ein bisschen von meiner Morgenroutine gezeigt habe:

marchmornings

Ich will das unbedingt wiederholen, aber das nächste Mal im Sommer, wenn es morgens etwas mehr natürliches Licht gibt.

Maerz1

(1) Der März hat uns mit einem wunderschönen Regenbogen empfangen, und da ich Regenbogen „sammle“ war das ja die perfekte Gelegenheit dieser wunderschöne Regenbogen mit dem iPhone festzuhalten.
(2) Die Suche nach dem Licht bringt immer die schönsten Fotos.
(3) Ein Blogpost über das Meditieren.
(4) Und mein Rezept für selbstgemachte Pasta!
Maerz2(1) Daily Business halt…
(2) Mein Blobpost über die Kunst und die Frage was dein inneres Kind sagt.
(3) Random Teppich aus den 70er.
(4) Licht und Schatten sind so oft dicht beieinander

Maerz3

(1) Die Fussballsaison der Jungs hat wieder angefangen, zum Glück war schönes Wetter! (nicht dass es ihnen etwas ausmacht, eher uns Eltern)
(2) Die kleine süsse Bohne aka mein Patenkind!

So das wars auch schon. Ihr wisst ja schon ich liebe diese Serie und ich freue mich sehr auf die Fahrrad- und Salatsaison und wünsche mir für den April viele sonnige Tage!

Aber jetzt wünsche ich Euch wunderschöne und erholsame Ostern!

Wie war Euer März so? Und was erwartet Euch im April?

 

{Insta-Month} Februar

02Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Es ist wieder soweit für eine Runde Insta-Glück. Ich muss gestehen, diese Monatsrückblicke sind für mich etwas sehr spezielles, denn es wird mir wieder bewusst was ich im vergangenen Monat getan oder erlebt habe. Ohne diese Rückblicke würden diesen Momente in Vergessenheit geraten, und mit dieser Serie kann ich sie wieder für einen Augenblick zurückbringen:

PicMonkey Collage(1) Neue Lieblingsschuhe gekauft!
(2) Für ein gutes Insta-Foto gehe ich auch mal barfuss in den Garten
(3) Anfang Februar waren die Tage bereits etwas länger, schönes blaues Licht war zu sehen.

PicMonkey Collage2

(1) „What did the Fox say?“
(2) Im Kekse futtern bin ich schnell
(3) Ein bisschen Kunst für den Alltag tut jedem gut
(4) Notizbücher selbstgemacht.

PicMonkey Collage3

(1) Richtig fokussieren (aus der Serie Die Fotoschule)
(2) Starbucks-Selfie
(3) Schöne Sonnenuntergänge
(4) Lozärner Fasnacht!

PicMonkey Collage4

(1) Was ich sehe wenn ich joggen gehe
(2) Naokos Lächeln gelesen (Norwegian Wood) von Haruki Murakami.
(3) Wieder die Luzerner Fasnacht (wir lieben die Fasnacht)
(4) Die zerrissenen Jeans vom jungen Mann

PicMonkey Collage5

(1) Schnee-Motorrad macht die jungs glücklich
(2) Schnee macht mich glücklich
(3) Kaputtes Knie macht niemanden glücklich
(4) Diese Aussicht macht alles wieder gut.

PicMonkey Collage6

(1) Der junge Mann beim Skirennen…
(2) …und beim Pistenplan einstudieren.

Für den März habe ich mir etwas besonderes einfallen lassen. Seit ich mich erinnern mag bin ich ein Morgenmensch und obwohl ich an Wochenenden auch mal gerne ausschlafe, habe ich den Morgen viel lieber als der Abend. Im März werde ich meinen Lieblingsmoment vom Tag dokumentieren und einige Fotos davon auf Instagram mit #märzmorgen bzw. #marchmornings taggen. Wer will kann natürlich sehr gerne mitmachen!

Ich freue mich so sehr auf den März und hoffe, dass wir ein paar schöne (sprich sonnige) Tage geniessen können!

Und was habt Ihr so vor im März? Freut Ihr Euch auch darauf?

 

{Insta-Month} März

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

Ein weiterer Monat ist vorbei und ich staune immer wie schnell das jetzt geht wo ich diese Monatrückblicke mache. Ich kann es wirklich jedem empfehlen. Da liegt für mich das wahre Wunder der Fotografie: wenn man das Erlebte wieder anschauen kann und das Gefühl erinnert das man hatte als das Foto geschossen wurde.

Instamonat Maerz

 

Die Farben im März waren eher weich: braun, beige, gelb. Und so habe ich den Monat auch in Erinnerung. Es war ein weicher Monat. Mit schönen Sonnenuntergängen, Ausflüge mit dem Fahrrad, ein Besuch im Miyuko, und viele Schatten. Und wo Schatten sind ist auch Licht. Und mehr Licht bedeutet: DIE SONNE IST ZURÜCK! Wir sind aus dem langen Winterschlaf wieder erwacht und geniessen jetzt wieder die Sonne.

 

PicMonkey Collage

Ein paar Instagram-Fotos sind hier die zum Besser-Esser-Projekt gehören. Und sonst Sonne, Sonne und noch mehr Sonne. Das Leben ist schön!

Ausserdem ging der März mit einem phänomenalen Sieg unserer kleinen Fussballmannschaft zu Ende:

2014-03-29 18.35.32

 

Ein ruhiger und zugleich schöner Monat war der März. Im April gibt es eine geballte Ladung Ostern, Besuche und sonstige Feiern, und ich freue mich sehr auf diesen Monat.

Wie war dein Monat?