Fotografie

Fotoprojekt für 2014

Liebe Blogleser,

Dieses hier ist mein Post Nr. 50!!!! Unglaublich wie die Zeit vergeht, ich habe das Gefühl ich habe erst damit angefangen. Ich möchte mich hier bei euch allen bedanken: für die Worte, die Kommentare (online und offline), und für die neuen Blogfreundschaften. Bis jetzt hat es Spass gemacht und ich habe schon viele neue Projekte für das nächste Jahr geplant. Ein fotografisches Projekt sollte da aber auch darunter sein, denn schliesslich ist das ein Foto-Blog. 😉

Es gibt viele schöne Fotoprojekte die man über das Jahr machen kann. Das bekannteste von allen ist das 365-Projekt, wo man jeden einzelnen Tag im Jahr ein Foto schiesst.  Man kann ein bestimmtes Thema festlegen (365 Selfies, oder 365 Around the house, usw.), obwohl ich ehrlich gesagt schon ein Foto pro Tag etwas anstrengend finde, wenn es noch zu einem bestimmten Thema passen soll wird’s noch komplizierter. Normalerweise geht s im 365-Projekt nicht unbedingt darum die schönsten und besten Fotos zu machen, sondern einfach mal täglich zu fotografieren. Da man nicht so viel Zeit hat um ein Foto vorzubereiten, bleibt es meistens bei alltäglichen Bildern. Trotzdem gibt es Leute die ziemlich schöne Fotos herzaubern können, und das jeden Tag.

Eines der berühmtesten 365-Projekte ist das von Alex Stoddard. Dieser 20-jährige junge Mann ist ein kleines Wunderkind der Fotografie. Mit 17 Jahren hat er das aufwändigste und schönste 365-Projekt gemacht dass ich je gesehen habe. Jedes seiner Bilder ist ein kleines Kunststück:

Summer, 2011.


Funeral wear.

Swallowed up.

The love that got away.

Untitled

Sein gesamtes Photostream könnt ihr HIER sehen.

Auf Flickr gibt es unzählige Gruppen zu jedem Projekt, wie z.B. The 365 Days Project Pool.  Auch bei Instagram kann man mit dem Suchbegriff #365 eigene Fotos hochladen, wo es die anderen User sehen und kommentieren können. Es ist manchmal ganz spannend zu sehen was für Fotos Leute aus aller Welt posten.

Auch sehr beliebt ist z. B. ein 52 Wochen Projekt, wo man auch ein Thema wählen kann (52 Wochen mit der Familie, oder 52 Mal On the Road, 52 Wochen Mal Rund ums Haus, usw.).  Ein Beispiel findet Ihr HIER.

Wenn also jemand bei so einem Projekt mitmachen möchte, sollte man es sich jetzt überlegen, damit man pünktlich am 1.1.2014 anfangen kann.

Auch ich habe mir Gedanken gemacht welches Projekt ich im 2014 machen könnte, und kam so zu folgender Idee: Das Jahr 2014 in Farben zu dokumentieren! Im neuen Jahr werde ich jeden Monat eine bestimmte Farbe fotografieren. Es können mehrere Fotos sein, oder einfach nur ein Foto wo diese Farbe erscheint. Das ist alles, mehr Regeln gibt es nicht.

Und das Beste daran ist: JEDER KANN MITMACHEN! Mit irgend einer Kamera oder das Smartphone, bei Facebook, Instagram (#dasjahrinfarben2014), oder einfach indem man sein Blog hier verlinkt. Ich werde immer ein Post schreiben mit der Farbe des jeweiligen Monats, und wer Lust und Zeit hat, kann mitmachen. Man kann auch in einem Monat mitspielen und im nächsten wieder nicht. Hauptsache wir haben Spass daran.

Mehr dazu in ein paar Tagen…

Wie man wundervolle {Bokeh} Bilder macht

In der Fotografie geht es oft um Licht und das Verhältnis zwischen Schärfe und Unschärfe. Bokeh kommt vom Japanischen und heisst „unscharf“ oder „verschwommen“. Und die Weihnachtszeit ist perfekt für schöne Bokeh-Weihnachtslichter-Fotos, wo unscharfe Weihnachtslichter zu sehen sind. Ihr habt diese Art von Fotos sicher schon hundert Mal gesehen, jetzt wisst ihr auch wie diese Technik heisst. Diese Bilder erzeugen solch eine Wärme! Ich liebe sie:

christmas bokeh

 

Und die gute Nachricht ist, es ist gar nicht so schwer solche Fotos zu machen. Mit etwas Übung kann jeder mit einer Spiegelreflexkamera diese Bilder schiessen. Es ist sogar eine sehr gute Übung für jemand der seine DSLR Kamera besser kennenlernen will.

Christmas Tree-keh (HBW)

Alles was man dazu tun muss, ist die Blende möglichst offen zu haben um die Schärfentiefe zu erzeugen, die hier diese wunderschönen Bilder kreiert. Wenn ihr also eine Canon habt, wählt den Modus „AV“ (bei Nikon den Modus „A“) und stellt eine möglichst F-Zahl ein. Dies kann je nach Objektiv bis zu 1.2 herunter. Probiert’s einfach mal aus.

Caroline bokeh

Merry Christmas (Bokeh)

 

Am besten man hat auch etwas im Vordergrund was man scharf stellen kann, dann ist es angenehmer für das Auge.

Belle Christmas Bokeh

Sobald man mit Bokeh schon etwas geübt hat, kann man den nächsten Schritt wagen: Bokeh in Formen. Dazu muss man einfach aus schwarzem Karton eine Abdeckung für das Kamera-Objektiv basteln, wo in der Mitte ein Herz oder ein Stern oder was ihr auch immer wollt ausschneiden.

Shaped Bokeh Test

Shaped Bokeh

Love a Good Buzz - 347/365

 

DIY Musical Bokeh
Christmas Bokeh

 

Hier mehr schöne Beispiele von Bokeh:

Letters to Santa
Timmy
Christmas time
IMG_6928a
LOVE 10/50

Alle Fotos von Flickr.

4 schöne Dinge die man mit Fotos machen kann

Ich nutze die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester immer um meine Kalender für das kommende Jahr mit den Fotos vom aktuellen Jahr zu machen. Meistens mache ich dann nicht nur die Kalender, sondern auch das Familien-Fotoalbum, und sonstiges gedrucktes Zeugs mit meinen Fotos. Es ist einfach so schade wenn die Fotos auf dem Handy oder irgendwo in einer Cloud liegenbleiben.

In den vergangenen Jahren kamen so schon eine Menge Fotoalben, Canvas, und Poster zusammen.  Hier mein Top 4 Liste was man mit Fotos alles anstellen kann:

1. Fotoalben / Fotobücher / Kalender

Ob eine Reise, das erste Jahr deines Babys, oder die eingescannten Fotos der Grossmutter. Ein Fotoalbum ist der Klassiker. Es gibt ihn in diversen Grösse und Formen, sogar mit vorgegebenen Designs, oder einfach blank. Es gibt da mehrere Anbieter, ich arbeite gerne mit smartphoto, sie sind schnell und zuverlässig:
Bildschirmfoto 2013-12-13 um 23.34.40

 

Bildschirmfoto 2013-12-13 um 23.38.23

 

http://www.smartphoto.ch
http://www.bookfactory.ch (kann man ein Fotobuch mit WEIHNACHTSDUFT bestellen!)
http://www.ifolor.ch
http://www.pixum.ch
http://www.snapfish.ch
http://www.fuji.ch

 

2. Wooden Wisdoms

Diese Seite habe ich erst kürzlich entdeckt. Sie machen von Hand wunderschöne Holztäfelchen (auch in Herz-Form) mit Texte oder Fotos.

Ihr Shop ist HIER.
Ihre Facebook-Seite ist HIER.
PicMonkey Collage

 

3. Moo

Das ist ein ziemlich coole Seite wo man Karten und Stickers in verschiedene Grössen drucken lassen kann. Ob ein Rezeptbuch oder ein Alphabetspielchen für die Kinder mit ihren eigenen Fotos, hier kann man Inspiration freien Lauf lassen!

Der Link zur MOO Homepage ist HIER
Bildschirmfoto 2013-12-13 um 23.41.58

 

 

Bildschirmfoto 2013-12-13 um 23.41.37

 

4. Vieles vieles mehr…

Lass deiner Kreativität freien Lauf. Mit Fotos kann man so vieles basteln und gestalten.  Wie wär’s zum Beispiel mit einem CD-Büchlein-Album? Anleitung HIER.
Bildschirmfoto 2013-12-15 um 22.02.50
Oder zum Beispiel diese Bierdeckelchen mit Fotos drin, gefunden bei Martha Stewart:
mla103094_0108_bottlepins_hd

Also, nichts wie raus mit den Fotos!

 

Nothing is ever really lost to us, as long as we remember it.  L. M. Montgomery

1 3 4 5