IMG_0897 dating

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

Ich muss gestehen, der Titel ist etwas irreführend. Denn ich bin schon eine halbe Ewigkeit glücklich verheiratet. Doch vor ein paar Tagen traf ich mich mit einer Freundin zum Kaffe und wir hatten ein Gespräch über das „Daten“ und die Liebe. Sie erzählte mir über ihre letzten Dating-Erlebnisse, und wie schwierig es sei den Richtigen zu finden. Sie hat das Gefühl, dass ihre Ansprüche vielleicht zu hoch sind, möchte aber gleichzeitig nicht den falschen Partner wählen. Und sie wollte Tipps von mir.

„Hmmm… was soll ich sagen….Ich bin echt kein Dating-Experte“ murmelte es aus mir heraus. Das letzte Mal dass ich jemand gedated habe liegt fast zwei Jahrzehnte zurück (und sie weiss es). Aber nach ein bisschen Grübeln, kamen doch noch ein paar Ideen. Aber ich möchte dass es ein Gespräch wird. Was ist Deine Meinung, was sind Deine Erfahrungen mit Daten? Hast Du auch ein paar Tipps?

1. Stop looking for Mr. Right

Es gibt ein Buch Namens „Marry Him: The Case for Settling for Mr. Good Enough„. Ich habe es noch nie gelesen und weiss nicht was drin steht, aber der Titel passt so wunderbar zu dem was ich sagen will. Ich finde man idealisiert sich den perfekten Mann oder die perfekte Frau, und das ist ein von vornherein verlorenes Spiel. Denn niemand ist perfekt. Ich habe schon alles gehört: „Nie einen Couch-Potato! Er/Sie muss sportlich sein“ „Der Musikgeschmack muss stimmen“ „Schöne Augen muss er/sie haben“ Hätte ich so gedacht als ich meinen Mann kennenlernte, wären wir heute nicht verheiratet. Aber es hat einfach gefunkt und ich habe meine Vorstellungen in den Eimer geworfen und wir sind sehr glücklich zusammen. Was ich sagen will ist: es gibt keine Garantie! Vielleicht findest du den Mann oder die Frau mit all diesen Eigenschaften die Du erwartest, und am Schluss stimmt die Chemie einfach nicht. Also lass dich einfach überraschen und bleib offen für alles.

2. Finde zuerst Dich selbst, und dann Deinen Partner

Warte nicht darauf, dass jemand kommt und auf magische Weise Dein Leben bereichert, Dich in eine bestimmte Art und Weise behandelt, oder der Mittelpunkt Deines Lebens wird. Das Glück findest Du nicht in anderen Menschen, sondern nur bei Dir selbst. Nutze die Single-Zeit und lerne Deine eigenen Emotionen und Gefühle zu erkennen und damit umzugehen.

3. Gehe daten

Kennt Ihr diesen Witz: Ein Mann geht jeden Tag in die Kirche und betet zu Gott „Bitte bitte lieber Gott, lass mich im Lotto gewinnen“ Gott hört ihm geduldig zu, Tag für Tag, und der Mann bittet immer wieder dasselbe. Eines Tages -als der Mann wieder für ein Lottogewinn am beten ist- hat Gott genug, kommt genervt vom Altar herunter, und sagt zum betenden Mann „KAUF DIR ENDLICH EINEN LOTTOSCHEIN!“

Was ich sagen will: Die Chancen jemanden kennen zu lernen erhöhen sich, je mehr Du ausgehst und Leute triffst. Wenn Du nur von zu Hause ins Büro gehst, und umgekehrt, wird das nix. Es muss ja nicht gleich die Disco sein, wenn Dir das nicht zusagt. Aber nutze jede Gelegenheit um neue Leute zu treffen, und zusammen Dinge zu unternehmen. Wer weiss, vielleicht triffst Du nicht gerade die Liebe Deines Lebens, aber Du hast eine gute Zeit? Oder machst neue Freunde? Lernst neue Sachen?

IMG_1522

Es gibt sicher viele Tipps mehr, aber wie gesagt, ich bin kein Dating-Experte. Das sind die, die mir eingefallen sind und ich hoffe sie helfen Dir. Wenn Du weitere Tipps hast, nutz die Gelegenheit und schreibe es hier. Vielleicht können auch andere davon profitieren.

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.