instagram

I’m back!

Über 2 Jahre sind seit meinem letzten Blogbeitrag vergangen. Und ich würde lügen wenn ich sagen würde dass ich es nicht vermisst habe. Voller Sehnsucht habe ich mein Blog wieder und wieder besucht und wehmütig Blogposts gelesen.

Mein Leben hat in diesen zwei Jahren eine 180 Grad Wendung gemacht und das brauchte eine Pause. Eine langjährige Ehe ging zu Ende und das war traurig, hat aber auch eine Art Aufbruchstimmung initiiert. Eine Chance für einen Neuanfang. Der junge Mann ist mittlerweile ein Teenager und ich arbeite wieder voll in meinem Beruf. Ich brauche wieder meine kreativen Hobbies. Deshalb wird es hier ab und zu das eine oder andere Rezeptchen oder DIY Projekt geben. Gibt es etwas was ihr euch unbedingt wünscht?

Was ich schon mal sagen kann. Es wird nicht mehr so häufig und so regelmässig Blogbeiträge geben, sondern eher ab und zu und je nach Zeit und Lust. So bleibt der Spass am Hobby schön bestehen.

Was ich gemerkt habe ist, die Bloggerwelt hat sich in letzter Zeit radikal verändert. Blogartikel, die etwas magisches zwischen Tagebuch und Lifestyle-Magazin waren, werden jetzt als „zu lange“ empfunden und verschieben sich mehr und mehr zu Instagram-Posts mit mini Kurzanleitungen oder Videos, und wenn man sich wirklich was traut, dann gründet man sogar ein Youtube-Kanal.

Aber gerade das Langsame ist doch der wunderschöne Ausgleich zum hektischen Alltag! Und zum Glück gibt es noch einige Blog-Koryphäen (Lieblingsblogger!) die immer noch bloggen, die ihre kreative Ecke beibehalten. Trotz Instagram-Youtube-Hektik-Hype. Und wenn ich eine Inspiration für einen Adventskalender brauche, gehe ich immer gerne zu Valeria und stöbere ihre Adventskalender-Projekte durch. Oder wenn ich mal ein Game-Abend plane, lese ich mir die Brettspiele-Reviews von Steff durch. Und das sind nur einige davon!

So und jetzt teile ich euch meine Herbst-Bucketlist für dieses Jahr:

  1. Pumpkin Spice Latte
  2. Waldpsaziergänge (done!)
  3. Apfelkuchen backen
  4. Kürbis Ausstellung besuchen
  5. Cremige Kürbissuppe (hausgemacht!)
  6. Mindestens 3 Bücher lesen (Vorschläge?)
  7. Duftkerzen!
  8. Adventskalender für mein Patenkind machen
  9. Neue Rezepte mit Marroni (Kastanien) ausprobieren
  10. Bullet Journal weiterführen (erst grad damit angefangen)

In diesem Sinne: ein schöner Herbst wünsche ich Euch!

 

{Insta-Month} August

Meine Liebsten!

Ich kann es fast nicht glauben, wir haben schon eine Woche im September und ich habe meine Lieblingsserie noch nicht gepostet! Das kann nicht sein! Hier kommen meine Lieblings-Instagram-Momente vom August:

PicMonkey Collage1

Eigentlich sind das allesamt Fotos aus den Ferien in der Toskana (übrigens der Bericht hier).

PicMonkey Collage2

Das tut gut diese Urlaubserinnerungen wieder zu haben, jetzt wo der Herbst langsam angeschlichen kommt…

PicMonkey Collage3

Barfuss werde ich sehr wahrscheinlich erst nächstes Jahr wieder herumlaufen können (sniff!)

PicMonkey Collage4

(1) Einmal zurück hatten wir noch die supercoole Wassermelone-Bastelidee
(2) Der junge Mann war im Fussballlager
(3) Noch mehr Fussball (ja ich weiss)
(4) Notes to my younger self

PicMonkey Collage5

Und der September ist schon lange da! Ich wünsche mir schöne Herbst-Sonnenuntergänge, lange Spaziergänge im Wald, kein Schwitzen aber auch kein Frieren mehr, und dann kommt auch schon eines der schönsten Monate im Jahr: Oktober!

Ah, und was auch noch war im August. Ich habe ein kleines Ebook geschrieben über Body Image. Um endlich Frieden mit dem Spiegelbild zu schliessen. Es ist gratis, wenn Du willst kannst Du es Dir hier holen.

Was wünscht Ihr Euch so im September?

 

{Insta-Month} Juli

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der Juli war wettertechnisch ein super Monat. Bei uns war es warm, ach was, es war so richtig heiss! Ein richtig guter Monat, so ganz nach meinem Geschmack. Mich hat zeitweise die Hitze etwas träge gemacht, und deshalb war ich weniger online und mehr offline. Was ja auch gut ist.

PicMonkey Collage1

(1) Barfuss-Wetter ist mein Lieblingswetter
(2) Den Pool mit Landschaft geniessen
(3) Sommerlektüre für den jungen Mann aussuchen (Momo hat ihn jetzt nicht so begeistert, wahrscheinlich weil die Protagonistin ein Mädchen ist, aber dafür hat er andere gute Bücher gefunden und ist fleissig am Lesen).

Ausserdem habe ich ein mein erstes selbst-editiertes Video auf Instagram hochgeladen. Bisher hatte ich ein paar Handy-Videos gemacht, aber nie editiert. Hier habe ich verschiedene kleine Videos auf iMovie zu einem 10 Sek. Video zusammengefasst. Und es hat Spass gemacht! Ich werde in Zukunft sicher mehr solcher Videos machen.

 

PicMonkey Collage2

(1) Ich meine diese Farben sind doch der pure Juli-Sommer, oder nicht?
(2) Dann hatten wir im Juli auch noch Hochzeitstag, gebührend gefeiert!
(3) Sonnenutnergang
(4) Apéro mit Aussicht auf den Zürich-See in Erlenbach.

PicMonkey Collage3

(1) Mehr Sonnenuntergänge
(2) Ein paar Tips um mehr Wasser zu trinken
(3) Ein Sommer-Rezept Tarte au Melon.
(4) Ein Regenbogen auf unserem Esstisch!

PicMonkey Collage4

(1) Sommerlektüre: Das Geheimnis der schwarzen Dame
(2) Warum nur sind alle Foto-Magazine so technisch? Kauf die neueste Kamera, das sind die 10 besten Stative, usw. Viel lieber lese ich die Flow und lass mich von ihr inspirieren.

Ich hoffe euer Juli war auch so toll und der August bringt uns noch ein bisschen mehr Sommer und lange Grill-Abende. Prost!

Deep summer is when laziness finds respectability. Sam Keen

 

{Insta-Month} Juni

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der Juni war ein super Monat. Es ist nicht nur mein Geburtstagsmonat (übrigens der letzte mit der Zahl 3 vornedran!) sondern der erste richtige Sommermonat und die Temperaturen waren ja richtig schön. Das ist definitiv mein Wetter.

PicMonkey Collage1

(1) Ein Foto von der Zeit als man noch am Mittag Joggen konnte ohne dabei zu verschmelzen.
(2 & 3) Zirkus-Besuch-Highlight vom jungen Mann, Mate-Getränk-Highlight für Mama.

PicMonkey Collage2

(1) Ich liebe Neonfarben (aber nur an Fingernägel, Badehosen oder Sportkleider)
(2) Erinnerung an ein schöner Sommerabend-Spaziergang.
(3) Afterwork-Wassermelone!
(4) Freundschaftsbänder selber knüpfen DIY

PicMonkey Collage3

(1) Schatten-Selfie mit langen Beinen
(2) I See Faces (do you?)
(3) Meine rechte Hand malen
(4) Ein Travelguide für Zürich

PicMonkey Collage4

(1) Den Wald neu entdecken
(2) Mein süsses Patenkind mit Flipflops! (sie ist einfach zum Abküssen)
(3) Ein simpler Have-a-good-Day-Foto
(4) Inspiration suchen, und überall finden.

PicMonkey Collage5

(1) Die Candyfarben des Sommers festhalten
(2) Die Resten von Ostern essen
(3) Der wunderschöne Himmel betrachten
(4) Auf den Riesenrad steigen und die Luft anhalten

PicMonkey Collage6

(1) Date-Night Prost!
(2) Moon Light Magic Bild für die Vollmond-Meditation
(3) Das Sommer-Fotospiel zum Mitmachen
(4) Eisschirmchen bei Sprüngli (ist auch ein Teil des Sommer-Fotospiels!)

PicMonkey Collage7

(1) Der Himmel macht Lust auf Ferien.

Der Juni war definitiv mein Lieblingsmonat im 2015, und der Juli scheint bisher auch alle Karten für einen super Monat zu haben.

Und wie war dein Juni?

 

{Insta-Month} Mai

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Wir sind schon sechs Tage im Juni und ich habe immer noch nicht meine Lieblingszusammenfassung geschrieben! Naja, das hat natürlich damit zu tun, dass wenn es draussen heiss und sonnig ist, ich nicht unbedingt länger als absolut notwendig am PC sitzen will. Und der Juni war wettertechnisch bis jetzt vielversprechend!

Juni ist auch mein Geburtstagsmonat, und somit mein Lieblingsmonat im Jahr. Aber zuerst möchten wir uns gebührend vom Mai verabschieden:

PicMonkey Collage1

(1) Im Mai hatte die kleine süsse Maus (a.k.a mein Patenkind) Geburtstag. Ganze zwei Jahre ist sie schon! Das haben wir gefeiert. Es gab Kuchen, selbstgebackene Brötchen, und die ersten Grillwürstchen vom Jahr.
(2) Ein Nachtessen mit einer guten Freundin im Tibits, da gehen wir immer hin. Es ist momentan mein Lieblingsrestaurant in Zürich.
(3) Der hintere Teil vom Sihlcity in Zürich, hat eine grüne Naturwand. Cool, oder?

PicMonkey Collage2

(1) Einen Regenbogen mit sehr deutlichen Farben, was eher selten zu sehen ist. Meistens sind Regenbogen so verschwommen, aber dieser hier war Glasklar. Ein Glücksfall!
(2) Meine Zeichnungen. Nach so langer Zeit wieder zu zeichnen ist einfach wunderbar.
(3) Wir waren im Kino um den Film Home zu sehen. Süss und unterhaltsam.
(4) Eine Bastelanleitung mit einem Foto von meiner kleinen Maus.

PicMonkey Collage3

(1) Mini-Mann beim Mini-Golf.
(2) Das neuste Familienmitglied: Gloria!
(3) Der junge Mann macht ein Selfie mit meinem iPhone und die Sonnenbrille der Tante.
(4) Ich mache ein Fenster-Spiegelungs-Selfie mit meiner Kamera.

PicMonkey Collage4(1) & (2) Schönes Wetter wo man hinschaut!
(3) Freundinnen-Selfie auf der Pestalozzi-Wiese in Zürich.
(4) Zen-Mandalas mitten in der Nacht malen.

PicMonkey Collage6

(1) Ein Nachmittag in Luzern ist immer ein schöner Ausflug.
(2) Eine erfundene Fotoserie: People from behind
(3) Im Basilikum ein Gesicht sehen.
(4) Auf der Make-Up Flasche einen Buddha sehen.

PicMonkey Collage7

(1) Der allerbeste Hummus
(2) Spontane Shoppingausbeute: Ananas-Sommer-Schal!
(3) Frühmorgens aufstehen und im Bad dieses Licht sehen.
(4) Ich sehe ständig Gesichter. Hier die Waage in einer Apotheke. #iseefaces

PicMonkey Collage8

(1) & (2) Der Monat konnte nicht besser enden: mit einem Besuch am Street Food Festival in Zürich.

Juni, du musst dich sehr anstrengen um den Mai zu toppen. Aber Du hast gute Chancen, denn du bist mein Lieblingsmonat schlechthin.

Und welche Pläne habt Ihr für den Juni?

 

 

{Insta-Month} April

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der April 2015 ist schon seit drei Tagen Geschichte, und somit ist es wieder höchste Zeit für ein Monatsrückblick mit Instagram-Bilder.

Bei mir ist der Frühling die kreativste aller Jahreszeiten, und es sprudelt nur so von Ideen. Es ist so quasi die Blütezeit der Ideen, aber nicht so der Umsetzung. Das kommt sicher auch noch. Deshalb ist es hier auf dem Blog etwas ruhiger als sonst. Aber ich habe schon ein paar sehr sehr gute Ideen für Blogposts, also lasst Euch überraschen!

Das war mein April:

PicMonkey Collage1

(1) Wir standen mal kurz auf unser Haus. 🙂
(2) Throw-Back-Thursday: meine Mutter (rechts) hält mich in Ihren Armen.
(3) Grosses Cousins-Treffen auf einer Geburtstagsparty (der April ist voll davon!)

PicMonkey Collage2

(1) Blogpost mit drei verschiedenen Smoothie-Rezepte.
(2) Der Besuch einer Tulpen-Ausstellung gehört einfach zum Frühling dazu.
(3) Mit einer Freundin ist so ein Besuch noch besser.
(4) Ein Paella-Sonntag. Ich liebe Paella!

PicMonkey Collage3

(1) Sechseläuten, oder wie die Bösen Zungen sagen würden: Bozenfastnacht. Einfach ausgedrückt, es ist Zürichs Frühlingsfest. Je schneller dieser „Schneemann“ explodiert, desto besser wird der Sommer. Wenn es stimmt, gibt es dieses Jahr einen schlechten Sommer. Wollen wir mal einfach nicht glauben. Ja?
(2) Ich habe eine nagelneue Küchenmaschine! Yeah!
(3) Die Smoothies gehen in die zweite Runde
(4) Wieder mit dem Joggen anfangen, einfach ohne Kreuzband.

PicMonkey Collage4

(1) Neue Jogging-Wege erkunden
(2) Ich liebe Smoothies. Merkt man das?
(3) Chia-Pudding adieu, das Zeugs kann man nicht Essen.
(4) Umso leckerer sind die veganen Brownies.

PicMonkey Collage5

(1) Mit der neuen Küchenmaschine gleich einen Rüeblikuchen / Möhrenkuchen gebacken.
(2) No-Make-Up-Sunday. Einfach weil es auch sein muss.
(3) Good Morning Stimmung, wunderbar.

Im Mai gehen die Familiengeburtstage weiter, und natürlich hoffe ich auf schöne Frühlingstage. Was wünscht Ihr Euch so vom Mai?

 

{Insta-Month} Januar

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Und schon haben wir den ersten Monat des 2015 geschafft! War doch ziemlich OK oder nicht? Eines der dunkelsten Monate des Jahres haben wir hinter uns, und die Tage werden jetzt langsam wieder etwas länger.

PicMonkey Collage1

(1 & 2) Das Jahr hat mit reichlich Maniküre angefangen, die aufgrund sehr brüchige Nägel mittlerweile wieder vorbei ist.
(3) Mein erstes Vollmondfoto!

PicMonkey Collage2

(1) Je suis Charlie
(2) Die liebe Juli im TV entdeckt!
(3) Monday-Me
(4) Die grosse Kugel am Zürcher Flughafen

PicMonkey Collage3

(1) Vom Schäm-Schrank zum Vorbild-Schrank des Hauses umgekrempelt!
(2) Aktuelle Lektüre
(3) Mit Hygiene-Kopfbedeckung unterwegs (Produktionsbesichtigung)
(4) Fotoalben vom jungen Mann kamen per Post!

PicMonkey Collage4

(1) Postkarte mit Lieblingstext gefunden
(2) Throwback-Thursday: beste Freundinnen seit den 90er!
(3) Pärchen-Selfie
(4) Die ersten Tulpen des Jahres gekauft

PicMonkey Collage5(1) Wenn ich zufälligerweise Schriften entdecke…ob mir die Welt etwas sagen will?
(2) Der junge Mann am Musik hören
(3) Doodling wenn mich die Inspiration überfallt
(4) Movie-Night!

PicMonkey Collage6

(1) Throwback-Thursday
(2) 22 Jahre später
(3) Zürich und die drei Sekunden Sonne im Januar
(4) Auf der Suche nach Farbe

PicMonkey Collage7

(1) Farbig-blumiges Fahrrad entdeckt
(2) Streetart in Zürich
(3) Herzchen im Schnee
(4) Schatten-Selfie

PicMonkey Collage8

(1) Das Buch von Fräulein Klein entdeckt!
(2) Throwback-Thursday (man achte auf die hässliche Uniform die ich während 12 Jahren tragen musste)
(3) Ein TGIF Foto muss einfach auch sein.

Und wie war euer Januar? Was erwartet euch im Februar? Habt ihr Skiferien oder sonst noch etwas worauf ihr euch freuen könnt?

{Insta-Month} September

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der Monat September war ein sehr guter Monat. Ein ausgezeichneter Monat. Ein Highlight war sicher den Kurztripp nach Belgien mit meinen Freundinnen. Das wird mir noch lange in Erinnerung bleiben! Aber davon habe ich Euch schon viele Fotos gezeigt, den Rest des Monats September hat aber „instagramtechnisch“ auch noch einiges zu bieten:

PicMonkey Collage1

(1) Der junge Mann wächst und wächst, genauso wie seine Zähne, und dies resultiert in mehrere Besuche beim Kieferorthopäden. Man sieht an seinem Gesichtsausdruck, wie sehr er diese Besuche mag.
(2) Ich liebe die rosaroten Sonnenuntergänge im September.
(3) Soda Stereo. Tja, dieses Bild auf Instagram brachte viele Fragen mit sich, denn diese Rockband aus den 80er Jahren war nur in Lateinamerika bekannt. Der Sänger dieser Band starb an diesem Tag und ich postete dieses Bild als Tribut an ihm. Wegen der schönen Musik, die mich an meine Schulzeit erinnert. Wer will, kann die Spotify-Playlist HIER hören.
(4) Lampiönchen brauchen keine weiteren Erklärungen, oder?

PicMonkey Collage2

Hier oben eine Collage von den wunderschönen Dinge die ich sehe während ich renne. Inklusive Katze mit dem Die-rennt-freiwillig-die-spinnt-doch-Blick.

PicMonkey Collage4

(1) Alte Platten in Antwerpen
(2) Eine Riesenschokoladenkugel von Lindor, hätte ich gerne gegessen passt nicht so ein mein Abnehmziel (hüstel hüstel).
(3) Der junge Mann am „gamen“. Wer genau hinschaut sieht ein grosses Loch an seinem Pyjama (linkes Knie). Hier bitte rollende Mutter-Augen einfügen.

PicMonkey Collage3

Last but not least, mein Beitrag zur Farbe grau im September. Die Fotos mit der grossen Kamera bringe ich Euch noch. Pfadfinderehrenwort!

Und jetzt, obwohl schon ein paar Tage zu spät, läute ich offiziell den coolsten Monat des Jahres ein!

October

{Insta-Month} August

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der Monat August war ich ausnahmsweise extrem wenig auf Instagram. Ich kann nicht genau sagen wieso. Vielleicht war es der nicht vorhandene Sommer, oder die Schulanfangszeit, oder der Schock dass es schon Herbst ist.

Jedenfalls hier die magere Auslese:

PicMonkey Collage1

(1) Wie schon erwähnt war eine meiner besten Freundinnen zu Besuch (mehr dazu HIER).
(2 & 3) Ich wurde zu einer Führung bei Tamedia eingeladen, und es war EXTREM spannend zu sehen wie die Nachrichten (Print und Online) entstehen. Ausserdem waren wir auch noch in der Druckerei wo der Tages Anzeiger sowie viele andere Zeitungen gedruckt werden.

PicMonkey2

(1) Der Sommer der in Wahrheit ein Herbst war.
(2) Die Sommerschuhe die ich am meisten anhatte 🙁
(3) Jogging-Aussichten
(4) Der Aletsch-Gletscher (mehr dazu HIER)

PicMonkey3

(5) Irgendwie habe ich das Gefühlt dass dieser Herbst (also ich meine jetzt damit der RICHTIGE Herbst, und nicht die letzten drei Monate) so richtig Ikea-intensiv sein wird. Ich weiss nicht wieso, ist nur so eine Vorahnung.

Ich hoffe Euer August war spannender als meiner, und wir ALLE hoffen dass der September noch viel besser wird!

{Insta-Month} Juli

Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Der Juli war ein ganz guter Monat. Erstens weil ich Ferien hatte, und zweitens weil ich deswegen auch ziemlich oft „offline“ war. Es tut so gut mal einfach abzuschalten, denn dann hat man auch die besten Ideen und wird so richtig kreativ. Einfach mal die Füsse hochlagern und nix tun. „Dolce far niente“ war hier die Devise.

PicMonkey Collage

Ich bin immer noch hoch begeistert von den Aussichten während dem Joggen. Da sieht man Dinge, die man sonst nicht sieht, wie z.B. komische Plastikkugeln auf dem Feld, oder die schönsten Sonnenaufgänge die es gibt.

PicMonkey Collage2

(1) Einen Haufen neue Smoothies ausprobiert (die Früchteauswahl ist momentan einfach der Hammer)
(2) Hundert Mal da durchgefahren und das erste Mal angehalten und dieses schöne Haus gesehen. Das ist das Gute an den Ferien: Verlangsamung!
(3) Ich war mal kurz unterwegs (geschäftlich), und der Himmel hat sich von seiner schönsten Seite gezeigt.
(4) Ein Familien-Selfie tut immer gut. Möge dieses Glück immer so bleiben wie es ist.

PicMonkey Collage3

(1) Wenn man alles langsamer angeht, sieht mal plötzlich Kartoffeln in Herzform. Ist das nicht süss?
(2) Sonnenblumen aus dem Supermarkt fotografiert, weil dieses Jahr offenbar eine Hexe unser Garten verzaubert hat und keine einzige Sonnenblume gewachsen ist.

Im August erwartet uns wieder den Alltag, den Job wieder nach den Ferien aufnehmen, einen neuen Schulanfang, und viele Geburtstage.

Wer gerne Monatsrückblicke liest, kann sonst auch bei Manumanie, bei Was Eigenes, oder bei What Ina Loves vorbeischauen. Die haben auch ziemlich coole Monatsrückblicke.

Und wie war Euer Juli so?

1 2 3