Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Ich habe immer einen Notizheft zu Hand, weil ich erstens ein sehr schlechtes Gedächtnis habe, und zweitens, weil mir plötzlich viele Bastel-, Back-, Foto- oder Blog-Ideen kommen und ich die irgendwo niederschreiben bzw. zeichnen muss.

Da ich viele schöne Magazine hatte, dachte ich mir, ich mache mir ein Notizbuch gleich selber. Willst du auch eins machen? Hier kommt die Anleitung:

1. Schnapp dir ein paar Magazine und schneide die Fotos die dir gefallen aus:

_MG_2745

_MG_2746

2. Nimm ein paar A4 Blätter und schneide sie auch in der Grösse deiner Magazin-Ausschnitte (1-2 Millimeter kleiner):

_MG_2749

3. Setze dein Notizheft zusammen und nähe an der Kante so:

_MG_2757

4. Verschönere mit Washi-Tape:

2015-02-06_0001

Oder mit Buchstaben, oder was immer du dabei hast:

_MG_2778

Und fertig sind deine Notizbücher damit du deine Träume und Pläne aufschreibst, die nächste Reise oder Party planst, oder ganz einfach deine Ideen, To-Do-Listen oder Zeichnungen reinkritzelst.

_MG_2781

_MG_2780

2015-02-06_0002

 

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

3 comments on “{DIY} Notizheft Upcycling”

  1. Schöne Idee! Und tolle Umsetzung. Ich glaube, bei mir würden die Hefte dann leider nur so rumliegen, weil ich eben doch nicht so viel aufschreibe… Aber die Idee muss ich mir trotzdem merken – vielleicht fällt mir ja irgendwann ein, wofür ich so ein Heftchen brauche! 😉

    Eine schöne Idee wäre doch eigentlich auch, wenn man seine eigenen Fotos statt Magazinausschnitten nutzt…

    Liebe Grüße
    Judith

  2. Die Idee gefällt mir auch total gut. So einfach und so schön. Ich werde mir auch mal ein paar Hefte basteln, denn ich sammle gerade schöne Sprüche. Das würde ja gut passen 🙂
    LG und schönes Wochenende
    Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.