Liebe Blogleserin, Lieber Blogleser,

Heute wollte ich Brownies backen, aber ich hatte nicht alle Zutaten im Haus. Also machte ich mich auf die Suche nach verschiedenen Schokoladenkuchen-Rezepte im Internet, und habe drei verschiedene gefunden. Es gibt nämlich allerlei Rezepte, die gehen von einer „Light“-Variante, über den normalen Schokokuchen, bis hin zu den sehr reichhaltigen (auch bekannt als „Kalorienbombe“).

IMG_0904 schoko

Ich war neugierig und habe mich für die Light-Variante entschieden. Die hat weder Butter, noch Rahm, und sehr wenig Mehl. Hier die Zutaten:

4 Eier
100 g Zucker
75 g Mehl
1 TL Backpulver
25 g Kakaopulver

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eier und Zucker mit dem Rührgerät sehr lange mixen (ca. 5 Min.) bis es eine helle, schaumige Masse gibt, in der die Rührbesen beim Herausheben eine Spur hinterlassen. Mehl, Backpulver, und Kakaopulver dazusieben und darunterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Min. backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen. Auf Wunsch Puderzucker drüber streuen.

IMG_0910

Mein Fazit zum Kuchen: Es schmeckt lecker wenn man Lust auf Schokoladekuchen hat, ohne dass man allzu fest „sündigen“ muss. Der Sohn liebte es, der Mann nicht so. Für diejenigen die kein schlechtes Schokogewissen haben, kann man es mit Nutella oder Schlagrahm etwas „aufpumpen“.

Und wie war Euer Wochenende?

 

Weitersagen....
Share on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.